Gesellschaftliche Harmonie

Veröffentlichungsdatum: 2014-11-18 | Quelle: german.china.org.cn

Gesellschaftliche Harmonie

Im Bericht des XVI. Parteitags der KP Chinas im Jahr 2002 wurde zum ersten Mal die „größere gesellschaftliche Harmonie“ als ein wichtiges Ziel formuliert. Auf der 4. Plenartagung des XVI. Zentralkomitees der KP Chinas im Jahr 2004 wurde weiter die Forderung nach dem Aufbau einer sozialistischen harmonischen Gesellschaft gestellt. Dabei wurde betont, dass die gesellschaftliche Harmonie zu den Wesensmerkmalen des Sozialismus chinesischer Prägung gehört. Auf dem XVIII. Parteitag wurde die konsequente Förderung der gesellschaftlichen Harmonie als grundlegende Anforderung an die unbeirrbare Entwicklung des Sozialismus chinesischer Prägung festgelegt. Bei der Förderung der gesellschaftlichen Harmonie geht es darum, der Gewährleistung und Verbesserung der Lebenshaltung der Bevölkerung einen noch höheren Stellenwert beizumessen, die gesellschaftliche Verwaltung zu verstärken und zu verbessern, die Beziehungen zwischen Reform, Entwicklung und Stabilität richtig zu behandeln, alle zusammenschließbaren Kräfte zu vereinen, die harmonischen Faktoren zu maximieren und die gesellschaftliche Vitalität verstärkt zu fördern, damit die Bevölkerung in Glück und Frieden leben und arbeiten kann, in der Gesellschaft Ordnung herrscht und der Staat dauerhafte Stabilität und Sicherheit garantieren kann.

社会和谐

2002年中共十六大报告第一次将"社会更加和谐"作为重要目标提出。2004年中共十六届四中全会进一步提出构建社会主义和谐社会的任务,强调社会和谐是中国特色社会主义的本质属性。党的十八大把坚持促进社会和谐作为坚持和发展中国特色社会主义的基本要求之一。促进社会和谐,就要把保障和改善民生放在更加突出的位置,加强和创新社会管理,正确处理改革发展稳定关系,团结一切可以团结的力量,最大限度增加和谐因素,增强社会创造活力,确保人民安居乐业、社会安定有序、国家长治久安。