Ronald Reagans Besuch in China

Veröffentlichungsdatum: 2015-09-18 | Quelle: german.china.org.cn

Ronald Reagans Besuch in China

Vom 26. April bis zum 1. Mai 1984 stattete US-Präsident Ronald Reagan der Volksrepublik China einen offiziellen Staatsbesuch ab. Deng Xiaoping, Li Xiannian und andere führende Persönlichkeiten Chinas trafen mit ihm zusammen und führten intensive Gespräche. Reagan war der erste US-Präsident, der nach der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen in die Volksrepublik reiste. Reagan bekräftigte dabei, dass die USA ihre in den drei gemeinsamen Kommuniqués verankerten Pflichten erfüllen und die Ein-China-Politik praktizieren würden. China und die USA unterzeichneten zudem vier Abkommen und Protokolle über die Vermeidung von Doppelbesteuerung und die Verhinderung von Steuerhinterziehung und paraphierten außerdem ein Abkommen zur Zusammenarbeit bei der friedlichen Nutzung von Kernenergie.

Reagans Chinabesuch markierte diplomatisch gesehen eine wichtige Wende zum Guten. In den darauf folgenden Jahren bis 1988 erfuhren die Beziehungen zwischen China und den USA eine relativ stabile Entwicklung. Es war eine gute Periode der chinesisch-amerikanischen Zusammenarbeit.

里根访华

1984年4月26日至5月1日,美国总统罗纳德?里根对中国进行国事访问,与邓小平、李先念等中国领导人举行了会晤。里根是中美建交后访华的首位在任美国总统。

访华期间,里根重申美国将履行在三个联合公报中所承担的义务,执行一个中国的政策。中美签订了避免双重征税和防止偷漏税等四项协定和议定书,并草签了中美和平利用核能合作协定。

1984年里根访华是中美关系好转的重要标志。此后至1988年的几年时间里,中美关系获得相对稳定发展,成为两国关系较好的时期。