Pingpong-Diplomatie

Veröffentlichungsdatum: 2015-10-10 | Quelle: german.china.org.cn

乒乓外交

“乒乓外交”是指20世纪70时代初期中华人民共和国与美利坚合众国两国乒乓球队互访的一系列事件。它开启了中美关系缓和的步伐,被形象地比喻为“小球推动大球”。

1971年3-4月,在日本名古屋举行了第31届世界乒乓球锦标赛,为当时尚未建交的中美两国接触提供了便利条件。两国乒乓球队在比赛期间进行了友好的互动。毛泽东主席敏锐地意识到这是中美接触的一个契机,便决定邀请美国乒乓球队访华。尼克松政府很快决定接受邀请。1971年4月10日至17日,美国乒乓球协会代表团访华,受到了周恩来总理的亲切接见。1972年4月11日,中国乒乓球队回访了美国。

“乒乓外交”结束了中美两国20多年来人员交往隔绝的局面,中美和解随即取得历史性突破,推动了中美两国关系正常化的进程,加速了新中国走向世界的步伐。

Pingpong-Diplomatie

Der Begriff „Pingpong-Diplomatie“ beschreibt eine Reihe von Ereignissen, die durch gegenseitige Besuche der Tischtennismannschaften der Volksrepublik China und der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 1971 ausgelöst wurden. Sie leiteten die Entspannung der diplomatischen Beziehungen beider Staaten ein, weshalb der Tischtennisball später sinnbildlich als ein „kleiner Ball, der den Erdball bewegt“ bezeichnet wurde.

Zwischen März und April 1971 fand im japanischen Nagoya die 31. Tischtennisweltmeisterschaft statt. Dies bot eine günstige Gelegenheit für eine neue Kontaktaufnahme zwischen China und den USA, zwei Ländern, die bis dahin keine diplomatischen Beziehungen unterhalten hatten. Während der Weltmeisterschaft kam es zu mehreren Freundschaftstreffen zwischen der chinesischen und der amerikanischen Tischtennismannschaft. Vorsitzender Mao Zedong erkannte mit scharfem politischen Blick eine Chance zur Kontaktaufnahme beider Länder und traf die Entscheidung, die amerikanische Tischtennismannschaft zu einem Besuch nach China einzuladen. Die damals von Richard Nixon geführte US-Regierung entschied prompt, die Einladung anzunehmen. Vom 10. bis 17. April 1971 statteten insgesamt neun Tischtennisspieler und Funktionäre des Tischtennisverbands der USA Chinas Hauptstadt Beijing einen Besuch ab. Freundlich empfangen wurden sie dabei von Ministerpräsident Zhou Enlai. Am 11. April 1972 stattete das chinesische Team schließlich den USA einen Gegenbesuch ab.

Die Pingpong-Diplomatie beendete die gegenseitige Abschottung im Bereich des Personalaustausches zwischen der Volksrepublik China und den Vereinigten Staaten von Amerika, die zuvor mehr als 20 Jahre Bestand hatte. Damit konnte ein historischer Durchbruch bei der Aussöhnung der beiden Länder erzielt werden. Auch trieb der Vorstoß die Normalisierung der Beziehungen beider Staaten voran und beschleunigte so schließlich den Schritt der Volksrepublik auf die Weltbühne.