Eindämmung der Korruption im Asien-Pazifik-Gebiet

Das Mitglied des chinesischen Staatsrats, Hua Jianmin, sagte am Mittwoch auf der fünften Antikorruptionssitzung der Asien-Pazifik-Region in Beijing, dass Korruption durch effektive Verwaltungen und Beaufsichtigungen am besten einzudämmen sei.

Hua sagte, dass es vonnöten sei, eine internationale Zusammenarbeit bei der Antikorruption dringend zu entwickeln, um im Hintergrund der wirtschaftlichen Globalisierung und Integration regionaler Wirtschaft effektiv gegen Korruption vorzugehen.

(China.org.cn, 29. September 2005)