Home>Auswärtige Beziehungen Schriftgröße: klein mittel groß

Vertreter von China und Iran sprechen über Atomfrage

german.china.org.cn          Datum: 28. 02. 2008

Druckversion | Artikel versenden | Kommentar | Leserbrief | zu Favoriten hinzufügen | Korrektur

Der chinesische Außenminister Yang Jiechi hat am Mittwoch ein Telefongespräch mit dem Sekretär des Höchsten Rates für nationale Sicherheit Irans, Said Dschalili, geführt. Dabei erörterten sie die iranische Atomfrage.

Dschalili betonte, der Iran wolle weiterhin die Kooperation mit der Internationalen Atomenergie-Behörde (IAEA) verstärken.

Yang erläuterte Chinas Standpunkt in dieser Frage und sagte, China werde sich durch diplomatische Bemühungen kontinuierlich für eine konstruktive Lösung der iranischen Atomfrage einsetzen.

Quelle: CRI

Druckversion | Artikel versenden | Kommentar | Leserbrief | zu Favoriten hinzufügen | Korrektur

Weitere Berichte zum Thema
-China beharrt auf diplomatischer Lösung der Iran-Frage
-Außenminister entwerfen eine Resolution zur Atomfrage in Iran
-China will zur Lösung der iranischen Atomfrage beitragen
-China will iranische Atomfrage durch diplomatische Verhandlungen lösen
-China plädiert für Wiederaufnahme der Verhandlungen mit Iran
Kommentar schreiben
Kommentar
Ihr Name
 Kommentare