EU und USA bekräftigen verstärkte Zusammenarbeit bei Luftsicherheit

19.05.2017

Die EU und die USA haben eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich Luftsicherheit beschlossen. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs in Brüssel zwischen hochrangigen Vertretern des US-Heimatschutzministeriums und der EU-Kommission über ein von Washington erwogenes Laptop-Verbot auf Flügen in die Vereinigten Staaten.

Schon seit März dürfen Laptops und größere elektronische Geräte auf den Flügen aus acht muslimischen Staaten in die USA nicht mehr als Handgepäck in die Kabine mitgenommen werden. Grund ist die Befürchtung, dass sie Sprengsätze enthalten könnten. Die USA erwägen, das Laptop-Verbot auch auf Flüge aus Europa auszuweiten.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: EU,USA,Luftsicherheit,Laptop