Hochhausbrand in London: Polizei geht von mindestens 58 Toten aus

19.06.2017

Die Londoner Polizei vermutet, dass die Zahl der Toten bei dem Hochhausbrand auf mindestens 58 steigen wird. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizei nach Auswertung von Vermisstenmeldungen. Bisher sind 30 Tote bestätigt.

Polizeichef Stuart Cundy teilte mit, dass sich zum Zeitpunkt des Feuers vermutlich noch mehr Bewohner in dem Hochhaus aufhielten als bisher angenommen. Deshalb sei es möglich, dass die Zahl der Opfer am Ende sogar noch höher als 58 sein wird.

Berichten zufolge lebten zwischen 400 und 600 Menschen in dem Sozialbau. In dem Gebäude war am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Hochhausbrand,London,Polizei