Internet of Vehicles

Schnelles Wachstum für Chinas „vernetztes Fahren“

15.09.2017

Selbstfahrende, teilautonome und intelligente Fahrzeuge und Autos machten die kürzlich beendete „Internet of Things“ Expo in der ostchinesischen Stadt Wuxi zu einem Schauplatz für Chinas neueste „Internet of Vehicles“ (IoV) -Technologie.

Auf der Expo stellte die chinesische Automarke Chery Fahrzeuge mit intelligenten Diensten aus. Darunter waren zum Beispiel Systeme, um die Fahrer vor Auffahrunfällen zu schützen und vor Geschwindigkeitsrisiken zu warnen. Auch das automatische Einparken war ein Thema.

Dank der dynamischen mobilen Kommunikationssysteme, die zwischen Fahrzeugen und öffentlichen Netzwerken kommunizieren, ermöglicht die IoV-Technologie den Informationsaustausch auf Fahrzeugen, Straßen und deren Umgebung, was wiederum dazu beiträgt, die Fahrzeuge zu führen und zu überwachen sowie umfangreiche multimediale und mobile Internetanwendungen zu erbringen.

Das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) hatte im Juni Leitlinien veröffentlicht, um die Entwicklung der IoV-Industrie zu unterstützen.

„Die IoV-Technologie wird die Zukunft der Automobilindustrie sein und könnte einen Marktwert von 200 Milliarden bis 9 Billionen US-Dollar bis 2025 erreichen“, sagte Huang Haiyan, Vorsitzender von Techcode. Das Gründungszentrum hatte vor Kurzem ein IoV-Forschungsinstitut in der Guan Region in der Stadt Langfang in der Provinz Hebei eingerichtet, in der Hoffnung, die Region zu einem IoV-Industriedrehkreuz zu machen.

Huang glaubt, dass die IoV-Industrie China die Chance bietet, den bisherigen alten Auto-Markt zu überholen, falls es gelingt, ein integriertes industrielles Ökosystem mit koordinierten Maßnahmen von Regierung, Unternehmen und Investoren aufzubauen.

IT-Unternehmen wie Baidu und das Telekommunikationsunternehmen Huawei investieren ebenfalls in diese Branche, um am wachsenden Markt teilzunehmen.

China habe in der IoV-Technologie große Durchbrüche erzielt, sagte Wang Weiming von MIIT. Darunter seien zum Beispiel die Fortschritte bei der industriellen Ökosystem-Entwicklung.

China werde weiterhin an der Entwicklung von Industriestandards und dem Regulierungsrahmen für den IoV-Sektor arbeiten und die internationale Zusammenarbeit fördern, sagte Wang.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: vernetztes Fahren,Internet of Vehicles,Kommunikationssystem