China wird Land mit den weltweit meisten Gründerzentren

20.09.2017

Chinas mehr als 7.500 Gründerzentren und Makerspaces haben 2016 über 223.000 Unternehmen herausgebildet, womit China zu dem Land mit den meisten Gründerzentren und Makerspaces geworden ist.

Chinas mehr als 7.500 Gründerzentren und Makerspaces haben 2016 über 223.000 Unternehmen herausgebildet, wie Daten vom Torch High Technology Industry Development Center beim Ministerium für Wissenschaft und Technologie belegen. China ist zu dem Land mit den meisten Gründerzentren und Makerspaces geworden. Die Zahlen wurden am Montag auf einem Forum anlässlich des 30. Jubiläums von Chinas erstem High-Tech-Gründerzentrum, das 1987 in Wuhan, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hubei, gegründet worden ist, bekannt gegeben. 

Mit Stand von Ende 2016 war China Heimat von 3.255 Gründerzentren und 4.298 Makerspaces sowie insgesamt 223.000 kleinen und mittelgroßen Unternehmen, die aus diesen Programmen entstanden sind, belegen die Daten. Von ihnen waren 1.871 Unternehmen gelistet oder kamen auf den Markt.

1987 wurde Chinas erstes Gründerzentrum für Technologie, das Wuhan Donghu Pioneers Center, offiziell gegründet. Seitdem sind Gründerzentren im ganzen Land wie Pilze aus dem Boden geschossen. In Chinas 13. Fünfjahresplan (2016-2020), in dem das Ziel des Landes dargelegt wird, bis 2020 zu einem "Land der Innovation", bis 2030 ein internationaler Anführer hinsichtlich Innovation und bis 2050 ein weltweites Kraftzentrum in Sachen wissenschaftliche und technologische Innovation geworden zu sein, wurde erstmals aufgenommen, das Gründersystem zu beschleunigen. Das Land zielt darauf ab, die Gesamtzahl heimischer Gründerzentren und Makerspaces bis 2020 auf mehr als 10.000 gesteigert zu haben, wobei in demselben Zeitraum hundert Gründerzentren und Makerspaces im Ausland entstehen sollen. Die Programme werden schätzungsweise drei Millionen Jobchancen und 2.000 gelistete Unternehmen generieren, wie es vom Torch High Technology Industry Development Center heißt.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Gründerzentren China