Smartphone-Markt

iPhone 8 trifft in China auf verhaltene Begeisterung

27.09.2017

Die Magie der Marke iPhone scheint in China zu verblassen. Die Kunden auf dem weltweit größten Smartphone-Markt haben die neuesten Geräte von Apple mit vergleichsweise geringer Begeisterung begrüßt.



Die relativ schwache Reaktion lag wohl daran, dass die heimischen chinesischen Marken wie Huawei Technologies und Xiaomi auf den Markt drängen, sagten Experten.


Am Montag erfuhr Apples Vorzeigegeschäft in Beijings beliebtem Einkaufszentrum Sanlitun Soho nur schwaches Interesse. Davor stand nur eine kurze Menschenschlange, welche das iPhone 8 oder iPhone 8 Plus,die seit Freitag im Handel sind, ausprobieren wollte.


Im Inneren des Geschäftesstanden zahlreiche Kunden um die Ausstellungstische herum, doch viele waren dort, um die Modelle zu testen und zeigten nur wenig Kaufinteresse. Es hätte noch viel Platz für mehr Kunden gegeben.

 

Diese Reaktion stand in krassem Kontrast zu den Vorjahren, als dort ein geschäftiges Treiben von Hunderten von Menschen herrschte und Menschenschlangen draußen um das Geschäft herum kreisten.

 

Ein Wachmann im Apple Store sagte: „Die Menschenschlangen sind weitaus kürzer als in den Vorjahren. Ich war immer sehr beschäftigt, wenn neue Flaggschiff-Geräte auf den Markt kamen, doch dieses Jahr werde ich wohl nicht so viel zu tun haben.“

 

Nur wenige Schwarzmarkthändler standen vor dem Geschäft. Dieses Jahr sind sie nicht begeistert und hetzen nicht – auf der Suche nach Kunden – hin und her wie üblich.

 

„Wir haben heute nicht viel verkauft, auch nicht mit einer Preisreduktion von 100 oder 200 Yuan (12,80 Euro oder 25,60 Euro)“, sagte ein Schwarzmarkthändler vor einem Apple Geschäft.

 

Jia Mo, Analyst bei Canalys, einem Marktforschungsinstitut, sagte, die Verbraucher zeigten in diesem Jahr weniger Begeisterung für das neue iPhone 8. Einer der Gründe dafür sei, dass lokale Konkurrenten, darunter Huawei, Oppo, Vivo und Xiaomi, den Nutzern „ein besseres Erlebnis bieten, indem sie High-End-Features mit einem niedrigeren Preis anbieten“, sagte er.

 

„Ein weiterer Grund ist, dass die Verbraucher auf das iPhone X warten, das iPhone zum zehnten Jubiläum. Wenn sie bereits ein teures Gerät besitzen, warten sie lieber auf das Beste, anstatt ein nagelneues Gerät zu kaufen, das aber nicht das neueste ist“, sagte er.


Xiang Ligang, Geschäftsführer der Webseite Cctime für die Telekommunikationsindustrie, sagte, das iPhone sei – inmitten der Konkurrenz von lokalen Anbietern – immer noch eines der am meisten bevorzugten High-End-Geräte in China, obwohl weitaus weniger beliebt als zuvor.


Charlie Zhang, der am Montag ein iPhone 8 gekauft hat, sagte, er habe sich gegen die heimischen Smartphones entschieden, weil sie auf Android-Systemen laufen, die leicht zu knacken seien. 


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: iPhone 8, China, Apple, Smartphone