Logistikdienstleistung

Chinas Staatsbahn beschleunigt Auslieferungen zum Singles Day

08.11.2017


Die chinesische Staatsbahn wird vorübergehend eine neue Dienstleistung einführen, um den Warenverkehr während der bevorstehenden Online-Einkaufsorgie zum „Tag der Alleinstehenden“ zu beschleunigen und der erhöhten Nachfrage nach Logistikdienstleistungen gerecht zu werden.


Vom 11. bis zum 20. November wird die chinesische Staatsbahn E-Commerce-Unternehmen und Expressdienstleistern einen Dienst „von Lager-zu-Lager“ anbieten, wie aus einer Stellungnahme des chinesischen Bahnbetreibers China Railway Corp hervorgeht.


Die Eisenbahnen bieten in der Regel einen Dienst „von Bahnhof-zu-Bahnhof“ an, der Güter von einer Station zu einer anderen transportiert.


Der Singles Day, der am 11. November stattfindet, ist das weltweit größte Online-Einkaufsfest. Im vergangenen Jahr erhielt die Einzelhandelsplattform des E-Commerce-Riesen Alibaba, Tmall, am 11. November 657 Millionen Bestellungen im Wert von mehr als 120 Milliarden Yuan (15,6 Milliarden Euro).


Die Online-Einkaufsorgie fordert Lieferdienste heraus. Kunden haben sich in der Vergangenheit über verzögerte Lieferungen beschwert.


Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, bietet der Betreiber der Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing-Shanghai dieses Jahr eine schnelle Abwicklung an, mit dem Versprechen, den Kunden die Waren innerhalb von zehn Stunden zu liefern.


Der Dienst wird sich auf den Hochgeschwindigkeitszug „Fuxing“ stützen, der 350 Kilometer pro Stunde fährt und die Reisezeit zwischen Beijing und Shanghai auf viereinhalb Stunden reduziert hat. Das Unternehmen bezeichnet den Dienst den schnellsten Expressdienst in China.


Ein Hochgeschwindigkeitszug auf der Bahnstrecke Lanzhou-Xinjiang wird für den Warentransport eine langfristige Partnerschaft mit E-Commerce- und Lieferunternehmen eingehen.


Die China Railway Corp wird außerdem spezielle Lagerräume einrichten, um Transportdienstleistungen für das Einkaufsspektakel zu erleichtern.


Das Unternehmen hat die Dienstleistung für den Singles Day im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Rund 170 Hochgeschwindigkeitszüge wurden vom 11. bis zum 20. November für Expresslieferungen eingesetzt und hielten in 505 Städten an. Wie im vergangenen Jahr werden Dienstleistungen wie Ankunft am selben Tag, Ankunft am nächsten Morgen und Ankunft nach einem Tag angeboten.


Im vergangenen Jahr führte die Eisenbahngesellschaft Lieferungen mithilfe von Hochgeschwindigkeitszügen in Städten aus, die Haltestellen für diese hatten. In ganz China haben 505 Städte Haltestellen für Hochgeschwindigkeitszüge eingerichtet, einschließlich großer Städte und ländlicher Gebiete.


China verfügt über das weltweit umfangreichste Hochgeschwindigkeits-Schienennetz mit derzeit 22.000 Kilometern Gleisstrecke. Die Gesamtlänge der Hochgeschwindigkeitstrecke Chinas wird bis zum Jahr 2025 auf 38.000 Kilometer und bis zum Jahr 2030 auf 45.000 Kilometer steigen. Dies geht aus einem Plan hervor, den die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission im Juli vergangenen Jahres veröffentlichte.




Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: China, Singles Day, Expressdienstleistung, Hochgeschwindigkeitsstrecke