Zusammenarbeit und Kommunikation

KP Chinas führt hochrangigen Dialog mit politischen Parteien aus der ganzen Welt

01.12.2017

Auf der Pressekonferenz des Zentralkomitees der Internationalen Abteilung der Kommunistischen Partei Chinas wurden Plakate vorgestellt, die für den in Beijing stattfindenden Dialog zwischen der KPCh und anderen politischen Parteien aus der ganzen Welt werben. Foto vom 24. November. (Xinhua/Chen Yehua)


Ein viertägiger Dialog zwischen der Kommunistischen Partei (KP) Chinas und Vertretern von etwa 300 ausländischen politischen Parteien und Organisationen begann am 30. November in Beijing. Er hat das Ziel, die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Parteien zu vertiefen und Herausforderungen anzugehen, die die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft behindern.

Das hochrangige Treffen ist das erste seiner Art auf der ganzen Welt und hat eine große Anzahl von Interessierten angezogen. Gemäß Statistiken, die die Internationale Abteilung des Zentralkomitees der KP Chinas an die chinesische Tageszeitung People's Daily übermittelte, nahmen am Treffen über 600 Vertreter von fast 300 politischen Parteien und Organisationen aus 120 Ländern teil.

 

Dieses Plakat wurde auf einer Pressekonferenz des Zentralkomitees der Internationalen Abteilung der Kommunistischen Partei Chinas vorgestellt. Es wirbt für den in Beijing stattfindenden Dialog zwischen der KP Chinas und anderen politischen Parteien aus der ganzen Welt. Foto vom 24. November. (Xinhua)

 

Der chinesische Präsident Xi Jinping, der auch Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas ist, wird am 1. Dezember bei der Eröffnungszeremonie des Dialogs eine Grundsatzrede halten, wie die Internationale Abteilung des Zentralkomitees mitteilte. Dies ist der erste große multilaterale diplomatische Anlass, der in Beijing seit dem kürzlich abgeschlossenen 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas veranstaltet wird.

Laut Guo Yezhou will Chinas Regierungspartei eine Plattform für den globalen politischen Dialog schaffen. Die KP Chinas will die Teilnehmer über die Ergebnisse des 19. Nationalkongresses der Kommunistischen Partei Chinas und über Xi Jinpings Gedanken über den Sozialismus mit chinesischen Charakteristiken informieren. Die KP Chinas und die anderen politischen Parteien können gemeinsam durch Austausch und Dialog effektive Möglichkeiten finden, um die Schaffung einer Schicksalsgemeinschaft der Menschen und eine bessere Welt zu fördern. “Die KP Chinas ist offen. Sie bringt nicht nur ihre Erfahrungen und Methoden in die Welt ein, sondern lernt auch von der Welt ", fügte Guo hinzu.


Der Dialog wurde von den Führern verschiedener politischer Parteien weltweit positiv aufgenommen. Laut der Nachrichtenagentur Xinhua haben der kambodschanische Ministerpräsident Hun Sen, die myanmarische Staatschefin Aung San Suu Kyi und andere führende Politiker das Treffen gelobt. Sie drückten die Hoffnung aus, die Kommunikation zwischen ihren Parteien und der KP Chinas zu vertiefen.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: KP Chinas, Dialog, Beijing