Gesetzgebung wird Schlüsselrolle beim Nutzen von Ressourcen spielen

13.03.2018

Chinas oberster Gesetzgeber sagte am Montag, das Land werde die Bemühungen verstärken, durch die Gesetzgebung die Menschen zu einem besseren Gebrauch der Ressourcen anzuleiten. In den letzten Jahren habe man bereits große Fortschritte gemacht beim Erstellen und Überarbeiten von Gesetzen bezüglich Umweltschutz und Ökologie.

Lü Caixia, ein Mitglied des Komitees für Umweltschutz und Ressourcenbewahrung beim 12. Nationalen Volkskongress sagte: „Wir studieren, wie man Gesetze nutzen kann, um die Ressourcenverwertung zu verbessern. Wir hoffen, das Problem an der Wurzel zu lösen.“ Sie machte die Anmerkungen bei einer Pressekonferenz über Gesetzgebung am Montag als Antwort auf eine Frage, wie man die Umweltverschmutzung bekämpfen solle, die von Müll verursacht wird. 

Sie sagte: „Während wir im Internet shoppen und Lebensmittel bestellen, häufen wir auch Müll an. Viel Müll verschmutzt nicht nur die Füsse, die Luft und den Boden des Landes, sondern schädigt auch die Gesundheit der Menschen.“ Sie sagte, die Müllaufbereitung sei eine Herausforderung auf der ganzen Welt. Sie fügte hinzu, einige entwickelte Länder hätten ihren Müll in Entwicklungsländer abgeladen, darunter auch China. Die zentrale Führungsebene in China hat oft die Wichtigkeit der Müllklassifikation und der Ressourcenaufbereitung betont. Also schenkt die Gesetzgebung dem Thema mehr Beachtung. Man hoffe, den Gebrauch der Ressourcen durch Gesetzgebung bald zu regulieren, fügte sie hinzu.  

Wang Chaoying ist der stellvertretende Direktor der Kommission für Rechtliche Angelegenheiten vom Ständigen Ausschuss des Nationalen Volkskongresses. Er sagte, einige Menschen hätten sich für eine Gesetzgebung zum Schutz der Haustiere ausgesprochen, nachdem es einige Fälle von Tiermisshandlung gegeben hatte. Dies könnte jedoch einige Zeit dauern. „Wir haben über die Gesetzgebung keine Übereinkunft, und in nächster Zeit könnte es keine klare Antwort geben“, sagte er. „Jedwedes Verhalten bezüglich dem Verletzen oder Vernachlässigen von Tieren sollte kritisiert werden. Doch die rechtlichen Verantwortlichkeiten dieser Menschen müssen noch genauer untersucht werden“, fügte er hinzu.

In den letzten fünf Jahren hat die Gesetzgebung Anstrengungen beim Erstellen und Überarbeiten von Umweltgesetzen und ökologischen Gesetzen verstärkt. Dies gilt speziell bei der Verschmutzung von Luft und Wasser sowie beim Schutz von Wildtieren. 

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Gesetzgebung,Umweltschutz,Ressourcen,Haustiere