OECD erwartet über zwei Prozent Wirtschaftswachstum in Deutschland

13.06.2018

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat für die Jahre 2018 und 2019 am Dienstag ein Wirtschaftswachstum von mehr als zwei Prozent für Deutschland vorhergesagt.

Der Generalsekretär der OECD, José Ángel Gurría, forderte die Bundesregierung unterdessen zu mehr Reformen für die Beseitigung der Schere zwischen Arm und Reich sowie die Förderung neuer Technologien und einer kohlenstoffarmen Entwicklung auf. Dadurch könne ein inklusives und dauerhaftes Wachstum garantiert werden, so Gurría.

Die Zahl der Arbeitslosen liege in Deutschland momentan auf einem historischen Tiefstand. Die Bundesregierung biete Immigranten bessere Arbeits- und Lebensbedingungen. Es müsse jetzt mehr getan werden, um sicherzustellen, dass die starken wirtschaftlichen und sozialen Ergebnisse erhalten blieben und auf alle ausgeweitet würden, so der OECD-Generalsekretär weiter.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: OECD,Deutschland