Trump kritisiert niedrige Militärausgaben der Europäischen Länder

11.07.2018

US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag die niedrigen Militärausgaben sowie die Handelspolitik der Europäischen Länder für die NATO erneut kritisiert. Laut ihm haben die USA einen übermäßigen Anteil an den Militärkosten der NATO getragen.

Trump sagte vor seiner Reise zum NATO-Gipfel nach Brüssel, die USA hätten viel geleistet und mindestens 70 Prozent der Militärausgaben der NATO getragen. Im Gegensatz dazu hätten die europäischen Länder zu wenig ausgegeben. Außerdem habe sein Land im vergangenen Jahr ein Handelsbilanzdefizit gegenüber der EU von 151 Milliarden US-Dollar.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Trump,niedrige Militärausgaben,EU