Fed lässt Leitzins unverändert

09.11.2018

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat am Mittwoch entschieden, den Leitzins unverändert bei 2,0 bis 2,25 Prozent zu halten.

In einer Erklärung begründete die Fed die Entscheidung mit ihrer Einschätzung zur wirtschaftlichen Lage. Der inländische Arbeitsmarkt seit September habe sich weiter gefestigt, die wirtschaftliche Aktivität sei mit hohem Tempo gewachsen. Die Konsumausgaben der Haushalte seien ebenfalls gestiegen, während die Investitionen der Unternehmen im Vergleich zum Jahresbeginn langsamer wuchsen. Das Niveau der gesamten Inflation und der Kerninflation - ohne Lebensmittel und Energie - liege in der Nähe des Zwei-Prozent-Ziels der Fed. Der Indikatoren für langfristige Inflation blieben auch unverändert. Deshalb kam die Fed zu dem Ergebnis, dass zukünftige Zinserhöhungen der Wirtschaftslage und dem Währungsziel der Fed entsprechen.


 


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Fed,Leitzins