Dialog der Wirtschaftsvertreter Chinas und der USA

05.12.2018

In Washington hat am Montag ein hochrangiger Dialog zwischen chinesischen und amerikanischen Wirtschaftsvertretern stattgefunden.

Mehr als 30 Unternehmer, Regierungsvertreter und Wirtschaftsexperten nahmen daran teil. Im Mittelpunkt der eintägigen Beratungen standen in erster Linie der Schutz des geistigen Eigentums, die technische Zusammenarbeit, der Status der staatseigenen Betriebe sowie industrielle Subventionen.

Chinesische Vertreter brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass beide Länder eine neue Konstellation entstehen lassen sollten, die für ein ausgewogenes umfassendes und gegenseitig nutzbringendes Handelsverhältnis sorge.

Die amerikanische Seite äußerte sich bereit, die Kooperationen mit ihren chinesischen Fachkollegen auszubauen, mit dem Ziel, vorhandene und potentielle negative Faktoren zwischen beiden Volkswirtschaften zu beseitigen.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Wirtschaftsvertreter,Washington,Eigentum,Handelsverhältnis