Apple entfernt Stadtplan-App, die Randalierer in Hongkong schützte

10.10.2019

Apple hat heute die HKmap.live-App aus dem App Store entfernt, nachdem sich zunehmend Wut entladen hatte, dass die App Randalierer geschützt oder ihnen geholfen hätte, die Polizei zu überfallen.

 

In einer Erklärung von Apple hieß es: „Wir haben erfahren, dass eine App, HKmap.live, auf eine Art und Weise verwendet wurde, die die Strafverfolgung sowie Anwohner in Hongkong gefährdet.“

 

Apple bestätigte gegenüber dem Cybersecurityand Technology Crime Bureau in Hongkong, dass die App verwendet wurde, um Polizisten anzugreifen und zu überfallen, sowie die öffentliche Sicherheit zu bedrohen. Kriminelle haben sie verwendet, um Anwohner in Gebieten zu schikanieren, wo zu diesen Zeiten keine Polizisten patrouillierten.



Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Apple,App,Randalierer,Hongkong,Polizei