WeChat Pay offen für Ausländer

Keine chinesischen Bankkarten mehr notwendig

09.11.2019

Mit der zunehmenden Anzahl an Ausländern in China bemüht sich der Tech-Riese WeChat, sein Angebot auch für sie bequemer zu machen. Ab jetzt ist es möglich, WeChat Pay mit internationalen Kreditkarten zu nutzen.




Der chinesische Internetgigant Tencent hat seinen mobilen Zahlungsdienst WeChat Pay für ausländische Benutzer im Land verfügbarer gemacht, indem er ihnen ermöglicht, ihre internationalen Kreditkarten mit der Plattform zu verknüpfen.


Durch die Zusammenarbeit zwischen Tencent und fünf großen internationalen Kreditkartenunternehmen, darunter Visa, MasterCard und American Express, können ausländische Benutzer WeChat Pay jetzt für verschiedene Zahlungen verwenden, ohne dass sie eine chinesische Bankkarte benötigen. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Tencent hervor.


WeChat Pay unterstützt bereits ausländische Benutzer mit Festlandbankkarten von bis zu 128 verfügbaren Banken, die mit ihren Pässen registriert sind. Tencent beabsichtigt, die weitere innovative Zusammenarbeit mit allen Branchenpartnern zu prüfen, um ausländischen Anwendern in China mehr Komfort zu bieten. China verzeichnete in den letzten Jahren eine wachsende Zahl ausländischer Besucher, während die Behörden eine Reihe von Maßnahmen eingeführt haben, um ihnen während ihres Aufenthalts mehr Komfort zu bieten.


Im Jahr 2018 unternahmen einreisende Touristen 141,2 Millionen Reisen in das Land, ein Anstieg von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie offizielle Daten zeigten.


Im vergangenen Jahr erteilte China rund 336.000 Arbeitserlaubnisse an Ausländer, und Ende 2018 arbeiteten mehr als 950.000 Ausländer in China.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: WeChat, Bankkarte, China, Ausländer