Einzige Tech-Marke aus China in dem Ranking

Huawei in der Forbes-Liste der 100 wertvollsten Marken

30.07.2020

Huawei, Chinas Telekommunikationsriese, hat es dieses Jahr auf Platz 93 der Forbes-Liste der 100 wertvollsten Marken der Welt geschafft. Dominiert wird die Liste von den USA, die 50 der 100 Unternehmen stellen.



Chinas Telekommunikationsriese Huawei hat es als einzige chinesische Technologiemarke in die diesjährige Forbes-Liste der wertvollsten Marken der Welt geschafft.


Auf Platz 93 der Liste verzeichnete Huawei einen Markenwert von 8,5 Milliarden US-Dollar und einen Markenumsatz von 188,6 Milliarden US-Dollar.


Die jährliche Forbes-Liste betrachtet die Top 100-Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 und bewertet ihren Umsatz und Gewinn. Unternehmen mit beträchtlichen Markenwertzuwächsen im Jahr 2019 wie Amazon, Netflix und PayPal scheinen auch große Gewinner während der Pandemie zu sein und folgen dem allgemeinen Aufwärtstrend in den Bereichen E-Commerce, Streaming und digitale Bezahldienste.


Apple führt die Liste erneut als wertvollste Marke mit einem Markenwert von 241,2 Milliarden US-Dollar an, gefolgt von Google (207,5 Milliarden US-Dollar), Microsoft (162,9 Milliarden US-Dollar), Amazon (135,4 Milliarden US-Dollar) und Facebook (70,3 Milliarden US-Dollar).


Der Technologiesektor ist mit 20 Unternehmen am häufigsten in der Rangliste vertreten. Danach folgen Finanzdienstleistungen (14), der Automobilsektor (11) und der Einzelhandel (8).


Die 100 wertvollsten Marken sind in diesem Jahr insgesamt 2,54 Billionen US-Dollar wert - gegenüber 2,33 Billionen US-Dollar im letzten Jahr.


In den USA ansässige Unternehmen machten mehr als 50 der Top 100 aus, gefolgt von Deutschland (10), Frankreich (9), Japan (6) und der Schweiz (5).

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Bauarbeiten,Huawei,Forbes-Liste,Marken