WHO besorgt über neue Pandemie-Welle

18.10.2020

Der Generalsekretär der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat sich am Freitag in Genf besorgt über die neue Welle der COVID-19-Pandemie in Europa geäußert.

Tedros erklärte, die Anzahl der neu bestätigten COVID-19-Infektionen in Europa sei in der vergangenen Woche massiv gestiegen. Die Intensivbetten in vielen Städten könnten in wenigen Wochen ausgelastet sein.

WHO-Statistiken von Freitag zufolge gibt es weltweit insgesamt 38.789.204 bestätigte Fälle mit dem neuartigen Coronavirus.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: WHO,Pandemie,Europa