Jahresende: Top 10 Kulturereignisse im Jahr 2020

Quelle: german.china.org.cn
31.12.2020
 

Menschen in der Stadt Handan in der Provinz Hebei praktizieren am 20. Dezember 2020 Taijiquan (Tai Chi).


2. Taijiquan und die Wangchuan-Zeremonie erhalten UNESCO-Status


Taijiquan und die Wangchuan-Zeremonie wurden während der 15. Sitzung des Zwischenstaatlichen Komitees zum Schutz des Immateriellen Kulturerbes im Dezember in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.


Taijiquan, auch bekannt als Tai Chi, ist eine traditionelle Kampfkunst und ein System der Bewegungslehre.

Die Wangchuan-Zeremonie, oder Ong Chun, wurde gemeinsam von China und Malaysia für den Status des immateriellen Kulturerbes der UNESCO vorgeschlagen. Die Zeremonie und die damit verbundenen Praktiken wurzeln in den volkstümlichen Bräuchen der Verehrung von Ong Yah, einer Gottheit, von der man glaubt, dass sie die Menschen und ihr Land vor Katastrophen schützt.


<   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   >  


Schlagworte: Coronavirus,Epidemie,Highlights,Kultur

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback