Zahlungswährung

SWIFT: RMB erlangt größeren Anteil am internationalen Zahlungsverkehr

22.02.2021


Die chinesische Währung Renminbi (RMB), oder der Yuan, hat seinen Platz als fünftattraktivste Währung für globale Zahlungen gemessen am Wert im Januar beibehalten, jedoch mit einem größeren Anteil als globale Zahlungswährung, wie die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT), ein globaler Anbieter von Finanznachrichtendiensten, mitteilte. Im Januar belief sich der Anteil des RMB an den weltweiten Zahlungen auf 2,42 Prozent, im Vergleich zu 2,15 Prozent im gleichen Zeitraum des Jahres 2019, wie aus einem von der SWIFT veröffentlichten Monatsbericht hervorgeht. 


Der Wert der RMB-Zahlungen stieg im vergangenen Monat gegenüber Dezember 2020 um 21,34 Prozent, während im Allgemeinen alle Zahlungswährungen um 5,86 Prozent zurückgingen, hieß es weiter in dem Bericht. Die Sonderverwaltungszone Hongkong ist mit 75,93 Prozent der größte Markt für Offshore-RMB-Transaktionen, gefolgt von den Volkswirtschaften des Vereinigten Königreichs, Singapurs und der Vereinigten Staaten, so der Bericht.


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Währung,RMB,Zahlungen