Yunnan: Population der wilden asiatischen Elefanten wächst wieder

Quelle: german.china.org.cn
18.01.2022
 


Eine Herde wilder asiatischer Elefanten mit einem Kalb spielt im Tal der wilden Elefanten im nationalen Naturschutzgebiet Xishuangbanna in der südwestchinesischen Provinz Yunnan mit Wasser. (Foto: 25. November 2021/Xinhua)


Mitarbeiter im Tal der wilden Elefanten in der südwestchinesischen Provinz Yunnan berichteten, dass sie kürzlich im Tal sechs asiatische Elefantenkälber nacheinander entdeckt hätten, was zeige, dass die Population des gefährdeten Tieres mit einer Zahl von nur etwa 300 in China stetig wächst.

 

Bao Mingwei, ein Elefantenarzt im Tal, erklärte, dass die sechs Kälber zu vier Herden gehören, die hier am meisten zu sehen sind. Die vier Monate von Januar bis April bilden die Hauptzeit, in der die wilden asiatischen Elefanten sich vermehren. Die Kälber, die kürzlich hier gesichtet wurden, sind alle sehr gesund. Voraussichtlich würden sie im Tal noch einige Zeit bleiben, prognostizierte Bao.

1   2   3   4   5   6   >  


Schlagworte: Yunnan,asiatische Elefanten,gefährdetes Tier

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback