share
Home> International

China ruft Parteien im Ukraine-Konflikt zu Rationalität und Zurückhaltung auf

CRI  |  
10.07.2024

Geng Shuang (Archivbild)

China hat die Parteien im Ukraine-Konflikt zu Rationalität und Zurückhaltung aufgerufen.

Der stellvertretende ständige Vertreter Chinas bei den Vereinten Nationen, Geng Shuang, sagte am Dienstag auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats zur Ukraine-Frage, das humanitäre Völkerrecht solle effektiv eingehalten und Angriffe auf Zivilisten und zivile Infrastrukturen sollten vermieden werden.

Mit dem Hinweis darauf, dass es bei Konflikten und Konfrontationen keinen Gewinner gebe und militärische Mittel keinen dauerhaften Frieden brachten, betonte Geng, ein baldiger Waffenstillstand und eine politische Lösung seien im Interesse aller Parteien und die Priorität bestehe darin, die Situation zu entspannen, indem man sich an drei Grundsätze halte: keine Ausweitung des Schlachtfelds, keine Eskalation der Kämpfe und kein Anfachen der Flammen durch irgendeine Partei.

China werde die Friedensgespräche auf seine Weise weiter aktiv fördern sowie sich unablässig bemühen und eine konstruktive Rolle bei der Förderung einer politischen Lösung der Ukraine-Frage spielen.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: China,Ukraine-Konflikt,Rationalität,Zurückhaltung