Student eröffnet Gemeinschaftsküche in Campus-Cafeteria

12.08.2017
 

Yang Haibei ist Student an der Universität Hubei. Er habe einen Gemeinschaftsküchen-Dienst in der Campus-Cafeteria eingerichtet. Mit einer Online-Reservierung und zehn Yuan (1,25 Euro) könnten Studenten ihre Zutaten verwenden und in der Küche Gerichte kochen, berichtete ThePaper.cn am 11. August.

Studenten bereiten in einer Gemeinschaftsküche in der Universität Hubei Gerichte zu.

Xu Xu ist Mitarbeiter im Büro für studentische Angelegenheiten. Er sagte, die in die Küche mitgebrachten Zutaten sollten von der Cafeteria kontrolliert werden.

Yang stammt aus Nordchina. Sein Freund hat ihn auf die Idee gebracht. Anlass war, dass er das Essen aus seiner Heimatstadt vermisste, nachdem er zum Studium in die Stadt Wuhan in Zentralchina gekommen war.

Yang hat einen Antrag an das Küchenzentrum der Universität gestellt. Dieses erklärte sich bereit, ihm kostenlos einen Küchenbereich in der Cafeteria zur Verfügung zu stellen. China verfügt über gute Vorschriften zur Unterstützung studentischer Startups. Deshalb unterstützt die Universität seinen Plan. Voraussetzung ist, dass gegen keine Gesetze verstoßen wird und das Projekt sein Studium nicht negativ beeinflusst.

Nach der Genehmigung durch die Universität wurde Yangs Gemeinschaftsküche Mitte Mai offiziell eröffnet. Er hat zwei Partner, die ihm bei Werbung und Verwaltung helfen. Zutaten und Ausrüstung hätten etwa 20.000 Yuan (2520 Euro) gekostet, verriet Yang. Derzeit ist die Küche nur für Collegestudenten in Wuhan geöffnet.

Studenten bereiten in einer Gemeinschaftsküche in der Universität Hubei Gerichte zu.

Die Zahl der Studenten, die in die Küche kommen, ist stark gestiegen. Yang erwägt die Einführung von Monats- und Jahreskarten für die Nutzer. Damit soll der Kundenfluss garantiert und die Nutzungsrate gesteigert werden.

"Die meisten Studenten kommen in die Gemeinschaftsküche, wenn sie eine Verabredung, eine Versammlung oder eine Geburtstagsfeier haben. Zurzeit kann das Reservierungssystem die Nachfrage erfüllen", sagte Yang.

Languste ist das Lieblingsgericht der Studenten. Eine Portion Languste kann in einem Restaurant mehr als 200 Yuan (25,20 Euro) kosten. In einem Supermarkt können Studenten aber für nur 50 bis 60 Yuan (6,30 bis 7,60 Euro) genug frische Languste für das ganze Studentenwohnheim kaufen. Außerdem können die Studenten die Freude des Kochens und Feierns erfahren. Ravioli, Gerichte aus den Heimatstädten verschiedener Studenten und Nachtisch sind ebenfalls willkommen.

Die Logistikabteilung der Universität kontrolliert die Kochzutaten streng. Rauchmelder und Feuerlöscher gibt es in der Cafeteria ebenfalls. Yangs Gemeinschaftsküchen-Idee hat bereits Investoren angelockt. Künftig will Yang die Idee an anderen Universitäten in Wuhan einführen. Nach seinem Studienabschluss will er das Geschäft fortführen.

Schlagworte: Gemeinschaftsküche,Campus,Hubei,Zutaten

1   2   3   4   5     


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Ihr Kommentar

Beitrag
Ihr Name
Anonym
Kommentare (0)