Home Aktuelles
Multimedia
Service
Themenarchiv
Community
Home>Kultur Schriftgröße: klein mittel groß
21. 05. 2015 Druckversion | Artikel versenden| Kontakt

Russisches Wunderkind stellt sogar Diplomaten in den Schatten

Schlagwörter: Russisch, Wunderkind

Das russische Wunderkind Ye Weiguo (vorne, Mitte) singt mit seinen Schwestern das russische Liebeslied „Katjuscha“

Erst kürzlich veröffentlichten die Webseite der russischen Botschaft und der chinesische Blog Weibo ein Video des sechsjährigen, russischen Wunderkindes Ye Weiguo (Gordey Kolesov), das ihn in der CCTV-Show "Familienspaß im Wettbewerb" zeigt und unzählige Netizens in seinen Bann zog. Titel des Videos: "Wir sind stolz auf Gordey". Vielmehr noch aber wünschen sich seine russischen Landsmänner, dass der kleine "China-Experte" die chinesisch-russische Freundschaft weiter stärken kann. Er wäre dafür "genauso geeignet, wie jeder Diplomat", meinen seine russischen Fans.

Ye Weiguo wurde in Moskau geboren und wohnt in der südchinesischen Metropole Guangzhou. Er hat nicht nur im Bereich der "vier Künste eines chinesischen Gelehrten" (Zitherspiel, Go-Spiel, Kalligrafie und Malerei) bereits Wettbewerbe gewonnen, sondern kann zudem noch sechs Sprachen sprechen. Seine Chinesischkenntnisse sind natürlich besonders fundiert. In der CCTV-Show trat er zu einem Wettbewerb mit chinesischen Redewendungen an (das letzte Zeichen einer Redewendung soll zugleich das erste der nächsten Redewendung sein) und begeisterte die Audienz nicht nur durch seine klare Aussprache, sondern erstaunte zusätzlich durch das Aufsagen einer nur sehr selten verwendeten Redewendung.

Sein Vater, ein bereits seit 15 Jahren in China lebender Geschäftsmann, hegt eine große Liebe zur chinesichen Kultur. Er war seinem Sohn immer ein gutes Vorbild, sich der chinesischen Kultur richtig zu nähern. Es war auch sein Vater, der schon einige Videos von Ye Weiguo gedreht und auf der weltweit größten Videoplattform Youtube im Internet hochgeladen hat. Binnen kurzer Zeit wurden Ye Weiguos Videos über zehn Millionen Mal angeklickt. Auch eine der beliebtesten russischen Webseiten Lenta News Networks hat über die beliebte Geschichte Ye Weiguos berichtet und viele Netizens begeistert.

Erster russisch-chinesischer Kalligraphie-Wettbewerb um den "Beliebtheits"-Preis

Ye Weiguo gewinnt den ersten russisch-chinesichen Kalligraphie-Wettbewerb und holt den „Beliebtheits“-Preis. Im Februar dieses Jahres wurden die Feierlichkeiten zum ersten russisch-chinesichen Kalligraphie-Wettbewerb in der chinesischen Hauptstadt ausgerichtet und dem sechsjährigen Ye Weiguo der "Beliebtheits"-Preis verliehen.

Folgen Sie German.china.org.cn auf Twitter und Facebook und diskutieren Sie mit!

Quelle: german.china.org.cn

   Google+