Home Aktuelles
Multimedia
Service
Themenarchiv
Community
Home>Kultur Schriftgröße: klein mittel groß
01. 09. 2015 Druckversion | Artikel versenden| Kontakt

Deutsche Übersetzung von "The Three-Body Problem" könnte nächsten Herbst erscheinen

Schlagwörter: Übersetzung The Three-Body Problem

"Ich denke, wenn alles glatt geht, könnte die deutsche Version von 'The Three-Body Problem' im nächsten Herbst herauskommen", sagte die deutsche Sinologin Martina Hasse.

Nach einem Treffen mit Liu Cixin, dem Autor von The Three-Body Problem, bei einem Dinner in Beijing am vergangenen Freitag, sagte Hasse, das Projekt zur Übersetzung des Buches stehe gerade am Anfang.

"Der Heyne Verlag hat den Übersetzungsvertrag mit Liu unterzeichnet und mich gefragt, ob ich 'The Three-Body Problem' übersetzen möchte. Ich habe zugesagt. Also haben wir uns am Freitag getroffen. Und ich denke, ich werde sofort anfangen, wenn ich wieder in Deutschland bin", sagte Hasse.

Hasse sagte, sie habe es sehr genossen, mit Liu und seinen Freunden zu sprechen. Liu sei eine sehr sympathische und bescheidene Person.

"Weil er wusste, dass ich mehrere von Mo Yans Büchern übersetzt habe, scherzte er, seine Arbeiten seien nicht sehr tiefgründig und nicht so schwer zu übersetzen, wie Mo Yans. Aber mit all der Physik und so weiter kann es nicht einfach sein."

Als Sinologin, die in chinesischer Literatur sehr bewandert ist, hat Hasse die Arbeiten vieler chinesischer Schriftsteller übersetzt, unter anderem die von Mo Yan und Lung Ying-Tai. Sie sagte, obwohl sie nie ein Science-Fiction Buch übersetzt hätte, sei sie zuversichtlich, es gut zu machen.

"Meine Tochter ist Physikerin, meine Mutter ist Chemikerin und mein Vater ist Ingenieur. Wenn ich also auf etwas stoße, das ich nicht verstehe, kann ich sie fragen. Ich kann auch die Armee anrufen, wenn ich Informationen brauche."

Hasse sagte, ihre Übersetzung des Buches werde sich von der englischen Version, bei der einige Teile des Romans weggelassen wurden, um ihn auf die englische Leserschaft zuzuschneiden, unterscheiden.

"Die deutsche Version wird sich eng an die ursprüngliche Arbeit anlehnen, was den Inhalt und den Sprachstil angeht. Die Welt, die er in seinen Büchern hat entstehen lassen, ist phantastisch. Ich meine, sie umfasst die Realität, aber sie ist niemals die Realität. Deshalb denke ich, es ist besser, nichts davon zu verändern."

Hasse sagte, Liu arbeite momentan an einem neuen Buch. Liu habe gesagt, er interessiere sich sehr für das Armeesystem. "Ich habe versprochen, mit ihm in das Deutsche Militärmuseum zu gehen, wenn er das nächste Mal nach Deutschland kommt. Ich hoffe, ihn bald in Deutschland zu treffen."

"The Three-Body Problem" ist das erste Buch der Science-Fiction Trilogie Santi, geschrieben von dem chinesischen Autor Liu Cixin. Die englische Ausgabe von "The Three-Body Problem" erhielt den Hugo Award als bester Roman. Es ist das erste Mal, dass ein chinesischer Science-Fiction Roman ins Deutsche übersetzt wird.

Folgen Sie German.china.org.cn auf Twitter und Facebook und diskutieren Sie mit!

Quelle: german.china.org.cn

   Google+