Tourismus

Erstes Gipfeltreffen in Beijing zum Thema Tourismusmarketing

08.08.2017

Die erste China-Tourismusmarketing-Konferenz 2017 fand am Freitag unter dem Thema „Marketing und seine vielfältigen Chancen für die Freizeitbranche“ statt.

Zhao Fei, Geschäftsführer des Sponsors Kanlv Media, hält eine Eröffnungsrede auf dem ersten China Tourismusmarketing Gipfeltreffen 2017 in Beijing.

Die Veranstaltung zielte darauf ab, den Tourismus durch die volle Nutzung des Marketings zu fördern. Unternehmen aus dem Tourismussektor, Öffentlichkeitsarbeit und verwandten Bereichen besuchten das Gipfeltreffen.

Zhao Fei, Geschäftsführer des Sponsors Kanlv Media, sagte bei der Eröffnungsrede, dass Marketing sowohl in einem guten als auch in einem schlechten Geschäftsumfeld notwendig sei. In einer Zeit in der sich viele traditionelle Reisebüros verwandeln, schaffe das Marketing mehr Chancen für sie.

Große Datenmengen und Sozialisation geben Tourismusmarketing mehr Möglichkeiten, sagte Zhou Xiaodan, ein leitender Angestellter von LinkedIn.

Laut Lu Xiaofei, Mitbegründer von Lushu.com, einem Internet-Technologieunternehmen, das sich auf maßgeschneidertes Tourismusmanagement spezialisiert hat, kamen die ersten maßgeschneiderten Reisen im Jahr 2014 auf. Das Jahr 2016 kennzeichnete schließlich den Beginn der Epoche der maßgeschneiderten Reisen. „Der chinesische Tourismus hat eine standardisierte Produktphase erlebt und es werden immer mehr personalisierte Anforderungen gestellt, die wir die Ära der maßgeschneiderten Reise nennen“, sagte Lu.

Chen Zhiwen, Geschäftsführer von Contineo Marketing, diskutierte den kulturellen Konflikt und verschiedene Werte zwischen dem Osten und dem Westen, um inländischen Tourismusfirmen zu helfen, sich besser an ausländischen Touristen auszurichten.

Andy Xu, Marketing Manager für China des Unternehmens Tourismus Western Australia, Wang Shubai, Vizepräsident von Tuniu.com, Pan Haodong, leitender Geschäftsführer von TripAdvisor in China und andere prominente Vertreter der Tourismusbranche sprachen auf der Konferenz.

Interaktive Gespräche fanden auch während des Gipfels statt, der sich auf aktuelle Themen im Tourismusmarketing konzentrierte.

Am Ende des Treffens wurden „Blue Eagle“ Preise an Unternehmen und Einzelpersonen vergeben, die im Tourismusmarketing große Erfolge erzielt haben. Die Auszeichnungen wurden in mehrere Kategorien aufgeteilt, darunter zehn führende Marketingunternehmen in China, die führenden Reiseziele mit Marketingeinfluss, und der beste Kopf im Tourismusmarketing.

1   2   3   4     


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: german.china.org.cn

Schlagworte: Tourismusmarketing,China,Öffentlichkeitsarbeit ,Gipfeltreffen