Die elf Weltnaturerbe-Stätten in China

27.07.2016
 

Mitte Juli hat die UNESCO das Waldgebiet Shennongjia und die Felsmalereien der Kulturlandschaft im Huashan-Gebirge und am Fluss Zuojiang in die Liste des Welterbes aufgenommen. Das heißt, insgesamt 50 Stätten in China wurden bisher von der UNESCO zum Welterbe gezählt. Davon gibt es elf chinesische Weltnaturerbe-Stätten.

Im Folgenden präsentieren wir einige Bilder dieser schönen Landschaftsgebiete.


1. Der Landschaftspark Wulingyuan (Provinz Hunan).

Schlagworte: Weltnaturerbe-Stätten,China,UNESCO

1   2   3   4   5     


Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Ihr Kommentar

Beitrag
Ihr Name
Anonym
Kommentare (0)