Errungenschaften

Blumenindustrie hilft Dorfeinwohnern in Hebei bei Erhöhung ihres Einkommens

Die Dorfbewohner kümmern sich in einem Gewächshaus im Dorf Caotangtuo in der Stadt Luanzhou in der nordchinesischen Provinz Hebei um Lotusblumen. Die Blumenindustrie hat dazu beigetragen, das Einkommen der Dorfbewohner zu steigern.

Yuqing – Armenhilfe für ein glücklicheres Leben
He Dajun lebt im Wohnviertel Jishan im Kreis Yuqing in der Provinz Guizhou. Im Mai 2018 ist seine Familie aus dem Dorf Gaopo weggezogen, um in Jishan ein neues Leben zu beginnen.
Fuyuan: der östlichste Kreis Chinas
Der Fuyuan-Kreis liegt an der nordostchinesischen Grenze zu Russland und wird weshalb auch als „Ostpol Chinas“ bezeichnet. Wegen seiner Entlegenheit hat sich Fuyuan in der Vergangenheit rückständig entwickelt und gehörte zu den verarmten Landkreisen Chinas.
Farbiger Reis verhilft chinesischen Landwirten zu wohlhabendem Leben
Anstatt Pestizide auf seinem Feld zu versprühen, nutzt Yang Zhuolin Insektenlampen, um seinen neu gesäten Reis gegen Schädlinge zu schützen.
Changchun garantiert extrem armen Menschen stabiles Leben
„Vor einigen Jahren musste ich mir für meinen Lebensunterhalt Geld leihen. Im Sommer konnte ich nicht einmal ein Eis für meinen Sohn kaufen“, erklärt Mou Zhongbo aus Changchun. Jetzt sei das anders.
Guangxi: Mit Fruchtanbau aus der Armut
Derzeit ist die Hochphase der Erntezeit für die Landwirte im Kreis Ningming im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität. Im ansässigen Pflanzgarten sind sie auf den Feldern damit beschäftigt, die Passionsfrüchte zu pflücken.
Tourismus und charakteristische Landwirtschaft helfen Dorf Liangjiahe aus der Armut
Die Luftaufnahme vom 29. Juli 2020 zeigt eine kurvige Straße im Dorf Liangjiahe im Kreis Yanchuan in Yan'an in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi.
Photovoltaik-Industrie zur Armutshilfe in Hebei: die Sonne in den Steinspalten „anbauen“
Das Dorf Dongcha liegt in dem Autonomen Kreis Weichang der mandschurischen und mongolischen Nationalität in Chengde in der nordchinesischen Provinz Hebei. Die Hälfte der potenziellen Anbaufläche des Dorfs befindet sich auf einem Berghang und liegt dort wegen der Unfruchtbarkeit des Landes brach.
Dorfs der Miao-Nationalität in Hunan: Mit Weißtee-Anbau aus der Armut befreit
In einem Teegarten mit einer Fläche von 44 Hektar im Dorf Wengcao in Guzhang wird die erstklassige Teesorte „Baiye Nr.1“ angebaut.
Regionen entlang des Drei-Schluchten-Projekts können der Armut entkommen
In diesem Jahr gelang den Menschen in den Regionen des Drei-Schluchten-Projekts, des weltweit größten Wasserkraftprojekts, die historische Errungenschaft, sich endlich aus der Armut zu befreien.
1  2  3  4  


Copyright © 2015 China Internet Information Center (CIIC). All Rights Reserved.
E-mail: deu@china.org.cn Tel: 86-10-88828000 Fax: 86-10-88828369 京ICP证 040089号 京公网安备110108006329号