Nachrichten

Ein Mechaniker überprüft einen Hochgeschwindigkeitszug in einem Wartungszentrum in der südwestchinesischen Metropole Chongqing. Die Arbeiter warten die Hochgeschwindigkeitszüge, um sie für die derzeitige Reisehochsaison im Sommer in gutem Zustand zu halten.

Die Expo ​wurde am Donnerstag eröffnet und zeigt Errungenschaften in Bereichen wie künstliche Intelligenz, Luft- und Raumfahrt, Bio-Technologie und Informationstechnologie.

Chinas Botschafter in Großbritannien nannte die Unruhen in Hongkong „Neo-Extremismus“. Auf einer Pressekonferenz in London forderte er auch die Medien zu einer objektiveren Berichterstattung auf.

Die USA haben vier chinesische Atomkraftunternehmen auf die schwarze Liste gesetzt, die Unternehmen von US-Exporten ausschließt. Experten halten dies für einen weiteren Schritt der USA, um China zu schaden.

Huawei hat am 16. August 2019 sein erstes kommerzielles 5G-Smartphone auf den Markt gebracht. Die Bestellungen für das Mate 20X 5G haben bereits eine Million überschritten, womit es das beliebteste 5G-Handy ist.

​Zwei weitere U-Bahn-Linien in Beijing führen unterschiedliche Temperaturen in Waggons ein, um einen bequemeren Service für Pendler im Sommer anzubieten.

​Eine kleine, mit autonomer Fahrtechnologie ausgestattete Taxiflotte absolviert derzeit erste Testfahrten im zentralchinesischen Changsha. Die Tests sind der Teil des sogenannten „Smart City Push“ der Hauptstadt Hunans.

​Chinas Mond-Rover Yutu-2 ist 271 Meter auf der Rückseite des Mondes gefahren, um wissenschaftliche Erkundungen auf dem unerforschten Territorium durchzuführen.

​Mehr als 10.000 5G-Basisstationen sollen bis Ende des Jahres in Beijing gebaut worden sein, teilten die städtischen Telekommunikationsbehörden am Mittwoch mit.

​Mehrere chinesische Bauwerke, darunter die Hongkong-Zhuhai-Macao-Brücke (HZMB), wurden für den Structural Award 2019 nominiert, der herausragende Projekte aus aller Welt auszeichnet. Dies berichtete die Nachrichtenwebseite Cankaoxiaoxi.com am Mittwoch.

​China wird in 32 Städten, darunter Beijing, Shanghai und Shenzhen, eine gezielte Überprüfung der immobilienbezogenen Geschäfte von Banken einleiten.

Nach einem Bericht der Tageszeitung Beijing Youth Daily können Passagiere nun Flüge buchen, die vom neuen Beijing Daxing International Airport abheben werden.

​Die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Beijing und Zhangjiakou, Mitveranstalter der Olympischen Winterspiele 2022, wird nach Angaben des Informationsbüros der Regierung Hebei von 5G-Netz abgedeckt.

Das System der Mülltrennung ist dieses Jahr in mehreren Städten Chinas getestet worden. Planmäßig soll das System der Hausmüllsortierung in Großstädten bis 2025 etabliert werden.

Die Innere Mongolei ist eine landschaftlich wunderschöne Autonome Region im Norden Chinas und weltweit für ihre abwechslungsreichen Gras- und Wüstenlandschaften bekannt.

Das Luftbild, das am 1. August 2019 aufgenommen wurde, zeigt die Landschaft des Watt-Feuchtgebiets entlang des Songhua-Flusses, der durch Harbin in der nordöstlichen chinesischen Provinz Heilongjiang fließt.

​Der Geopark Yunyang Longgang liegt im Kreis Yunyang der südwestchinesischen Stadt Chongqing. Tief im Gebiet des Drei-Schluchten-Stausees hat der Park eine wunderschöne Landschaft.

Xinjiang hat von 2014 bis 2018 mehr als 2,31 Millionen Menschen aus der Armut geholt, wie die regionalen Behörden mitteilten.

Chinesische Touristen haben im Jahr 2018 insgesamt 149 Millionen Reisen ins Ausland unternommen. Dabei haben sie rund 130 Milliarden US-Dollar ausgegeben, wie aus einem Bericht hervorgeht, der von der chinesischen Tourismus-Akademie veröffentlicht worden ist.

Am Dienstag wurde in der chinesischen Hauptstadt Beijing offiziell die landesweit erste Plattform für internationale Zusammenarbeit der Sicherheits- und Notfallindustrie (ICPSE) vorgestellt.

Die Tsinghua- und die Peking-Universitäten in China weisen eine hohe Zahl an Absolventen auf, die es zu Reichtum gebracht haben. Laut einem aktuellen Bericht liegen die beiden Universitäten auf den Plätzen zwei und drei im Raum Asien-Pazifik.

Agrarwissenschaftler aus China haben in Dubai unter schweren Bedingungen salzwassertoleranten Reis erfolgreich angebaut. Um diesen Prozess noch weiter zu perfektionieren, wurde ein Kooperationsplan für die nächsten 10 Jahre geschlossen.

​Die Nationale Gesundheitskommission hat nachdrücklich Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass Kinder mit Blutkrankheiten und bösartigen Tumoren rechtzeitig und ausreichend behandelt und unterstützt werden.

Chinas Passagierflugzeug C919 soll in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres in eine neue Phase der intensiven Testflüge eintreten.

​China wird die Entwicklung von Gastfamilienunterkünften in den ländlichen Gebieten unterstützen, wie es auf einer Arbeitskonferenz zum Thema Agrartourismus im Zusammenhang mit Gastfamilien hieß.

Man tippt auf die Fensterscheibe, um online zu surfen, es gibt eine automatische Temperatur-Kontrolle in den Kabinen und Echtzeit-Informationen, wie besetzt eine U-Bahn-Linie ist.

Chinas Einschreibungsrate für Bildung auf Oberschulniveau hat im Jahr 2018 insgesamt 88,8 Prozent erreicht. Das ist ein Plus von 0,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr, wie die jüngsten Zahlen zeigten.

Am 28. Juli fuhr erstmals ein Fuxing-Hochgeschwindigkeitszug von der nordwestchinesischen Provinz Gansu in das Autonome Gebiet Xinjiang. Die Bahnverbindung geht bald in Betrieb.

​Chinas nationales Zugunternehmen entwickelt derzeit variabel nutzbare Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 400 Kilometern pro Stunde. Diese werden mit der modernsten Technik ausgerüstet.

Solarstrom schützt das Ökosystem in der Kubuqi-Wüste

Die Güterzüge zwischen der südwestchinesischen Gemeinde Chongqing und Zielen in Europa haben in der ersten Jahreshälfte insgesamt 812 Fahrten absolviert, eine Zunahme von 86,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilte der Betreiber am Mittwoch mit.

Chinesische Wissenschaftler haben eine neue Technik entwickelt, um hochsichere und skalierbare flache Mikrobatterien herzustellen.

​Die Gewinne staatseigener Betriebe sind im ersten Halbjahr 2019 kontinuierlich angestiegen. Die Bereiche Stromerzeugung, Immobilienwirtschaft und Produktion von Baumaterial haben dabei ein schnelleres Wachstum zu verzeihen gehabt.

Um die Qualität des chinesischen Fußballs zu erhöhen, plant China, das Fußballtrainingsangebot schon in den Kindergärten deutlich zu steigern.

​In China arbeiteten 2018 rund 4,19 Millionen Menschen in Forschung und Entwicklung (F&E). Laut Angaben des Nationalen Statistikamts verfügt China damit seit sechs Jahren in Folge über die weltweit größte Anzahl an F&E-Mitarbeitern.

China ist gemessen an der Zahl der Unternehmen erstmals das stärkste Land in der Fortune Global 500-Liste. Die beste Platzierung erreicht die Sinopec Group auf Rang zwei.

Chinas staatliches Rentensystem sei „stabil“ und könne sämtliche Sozialversicherungsprogramme vollständig und rechtzeitig bedienen, sagte You Jun, stellvertretender Minister für Personalwesen und soziale Sicherheit, am Freitag.

Beijings erste Reihe von 13 öffentlichen Mietwohnanlagen hat ein Gesichtserkennungssystem an ihren Eingängen eingeführt. Bis Ende Oktober werden die restlichen 46 öffentlichen Mietwohnanlagen in der Hauptstadt mit dem System ausgestattet sein.

Im Mai des laufenden Jahres begann die China Railway Xi’an Group mit dem Auswahlverfahren für Schnellzugfahrerinnen. Die 29 weiblichen Reservefahrer machen gerade eine Ausbildung, in der sie Grundkenntnisse des Hochgeschwindigkeitszugs, Verkehrsregeln sowie fahrerisches Geschick erlernen.

Mehr als 45 Prozent der nach 1990 geborenen Internetunternehmer begannen mit ihren Geschäften vor dem 22. Lebensjahr. Dies geht aus einer Umfrage hervor, welche die Nachrichtenplattform 36Kr und Baidu’s Phone Helper durchgeführt haben.

Die Unruhen in Hongkong sind in den vergangenen Tagen erneut eskaliert. Demonstranten versuchten, das Verbindungsbüro des chinesischen Festlandes zu stürmen, und entstellten das Nationalemblem. Die Krawalle scheinen gut organisiert.

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 63.000 internationale Studenten durch Stipendien der chinesischen Regierung finanziert, was einer Unterstützung von 12,8 Prozent aller ausländischen Studenten in China entspricht.

Im Jahr 2018 können die Absolventen aus der Fachrichtung Informationssicherheit ein durchschnittliches Monatseinkommen von 6.972 Yuan erwarten, das zu dem höchsten Niveau unter allen Fachrichtungen zählt.

Das Archivfoto zeigt die Neuvermählten bei einer Gruppenhochzeit vor Chinas Nationalfeiertag im Jahr 2014 in Kashgar im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang, Foto: Xinhua.

Die Verwaltung von Beijing hat mit der Vergabe von städtischen Niederlassungserlaubnissen begonnen, in China Hukou genannt. 100.000 Bewerber haben eine solche Erlaubnis beantragt, doch jedes Jahr sind nur wenige Tausend Kandidaten erfolgreich.

Beijings Preise für Luxusimmobilien blieben im zweiten Quartal trotz des wirtschaftlichen Abwärts-Drucks aufgrund einer konstanten Nachfrage stabil, wie ein Bericht des internationalen Immobilienberatungsunternehmens JLL zeigt.

Statistiken von einem Immobilienforschungsinstitut zeigen, dass Hangzhou im ersten Halbjahr mit Gesamteinnahmen von 142,3 Milliarden Yuan (20,71Milliarden US-Dollar) beim Grundstücksgeschäft der Spitzenreiter ist.

Auf einem Treffen in Brüssel betonte Huawei-Vorstandsmitglied Catherine Chen, dass Huawei die europäische Cybersicherheitspolitik voll unterstütze. Huawei sei weltweit vernetzt und agiere transparent.

Die Behauptung von US-Präsident Donald Trump, dass Beijing ein Handelsabkommen mit Washington brauche, weil sich Chinas Wirtschaft verlangsame, sei falsch. China habe es nicht eilig und müsse kein Abkommen aus Angst heraus abschließen, sagten mehrere US-Experten.

Chinas Regierung reformiert erneut das Patentrecht. Am Mittwoch beschloss der Staatsrat, die Bearbeitungszeit bei Patentanträgen zu verkürzen. Verstöße sollen künftig härter geahndet werden. Im Zentrum der Gesetzesänderung steht der Schutz des geistigen Eigentums.