Chinas Botschafter in Großbritannien spricht von "Neo-Extremismus"
Chinas Botschafter in Großbritannien nannte die Unruhen in Hongkong „Neo-Extremismus“. Auf einer Pressekonferenz in London forderte er auch die Medien zu einer objektiveren Berichterstattung auf.

China hat in den letzten Jahrzehnten moderne Technologien in der Landwirtschaft eingesetzt, was zu hervorragenden Ergebnissen geführt hat. Innovative Methoden machen mittlerweile fast 60 Prozent des landwirtschaftlichen Ertrags aus.

​Laut einem Bericht des Staatlichen Statistikamts (NBS) Chinas ist der chinesische Agrarsektor in den vergangenen 70 Jahren rasant gewachsen.

Chinas Politik
Die Mission der Partei ist es, das Leben der Chinesen zu verbessern
Präsident Xi Jinping forderte die Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas (KP Chinas) am Freitag auf, der Gründungsmission der Partei treu zu bleiben, um den Bestrebungen der Menschen zu entsprechen, ein besseres Leben zu führen und die nationale Verjüngung zu verwirklichen.
China und die Welt

​Vierundzwanzig herzkranke Kinder aus Afghanistan sind am Mittwoch in Westchinas autonomen Gebiet Xinjiang eingetroffen. Sie werden sich in chinesischen Krankenhäusern einer kostenlosen Herzoperation unterziehen.

In der nordostchinesischen Stadt Changchun wurde am Donnerstag die Typenprüfung eines Stadtbahnzuges durchgeführt.

Bilder
  • Seit dem 13. Fünfjahresplan ist Chinas Handel mit Dienstleistungen mit einer durchschnittlichen Rate gewachsen, die über dem globalen Wert liegt. 2018 erreichten die Importe und Exporte von Dienstleistungen 5,24 Billionen Yuan (760 Milliarden US-Dollar), ein Anstieg von 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und der zweitgrößte Wert der Welt für fünf Jahre in Folge.

  • Der Handel mit wissensintensiven Dienstleistungen ist stetig gewachsen, Im Jahr 2018 betrugen die Exporte 1,7 Billionen Yuan (246 Milliarden US-Dollar), ein Plus von 20,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vom gesamten Handel mit Dienstleistungen machen diese damit 32,4 Prozent aus, ein Anstieg um 2,5 Prozent.

  • China betrieb Handel mit Dienstleistungen mit mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Der Dienstleistungshandel mit Ländern und Regionen entlang der Seidenstraßeninitiative erreichte 2018 121,7 Milliarden US-Dollar, was 15,4 Prozent des gesamten chinesischen Dienstleistungshandels ausmacht.

  • 2018 liegt Chinas Bruttoinlandsprodukt mit 90,03 Billionen Yuan (circa 13 Billionen US-Dollar) erstmals über der 90 Billionen-Marke. Dies markiert einen neuen Schritt in der Geschichte des Landes. Weltweit liegt China fest an zweiter Stelle.

  • Im Jahr 2018 ist die ländliche Armut in China auf 16,6 Millionen gesunken. Nach 70 Jahren großer Anstrengungen bewegt sich der Lebensstandard der Menschen stetig aufwärts und in Richtung eines umfassenden Wohlstands.

  • ​Im Jahr 2018 hat sich das Leben der Menschen in China weiter verbessert. Das Pro-Kopf-verfügbare Einkommen der Einwohner stieg real um 6,5 Prozent.