Meinungen

Europa sollte Chinas Wirtschaftsreformen ernst nehmen Exklusiv
Die Beziehungen zwischen China und der EU sind eigentlich positiv. Durch die Reformpolitik, die nach den beiden gerade geendeten Tagungen vertieft werden soll, kann der Austausch sogar noch verbessert werden.
Weltwirtschaft: Luft und Licht statt "Dunkelkammer"
"Xi warnt vor Handelskrieg" überschrieb die Neue Zürcher Zeitung am 17.1. ihre Meldung über die Eröffnung des 47. Weltwirtschaftsforums durch den chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping und die schweizerische Bundespräsidentin Doris Leuthard in Davos.
Chinas Versprechen für Flüchtlingshilfe – ein wichtiger Schritt zu mehr Verantwortung Exklusiv
Auf dem UN-Flüchtlingsgipfel in New York verspricht der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, 100 Millionen in die Flüchtlingshilfe zu investieren. Am Tag darauf erhöht er sein Gebot um weitere 200.
„Alles hängt von der Erreichbarkeit und den Kosten ab“ Exklusiv
Josef Strobl (43), von allen nur liebevoll „Pepi“ genannt, ehemaliger österreichischer Skirennläufer und 7-facher Weltcupsieger investiert in die Rennläuferausbildung in China. China.org.cn hat mit ihm gesprochen.
Die deutschen Parteien haben den Pragmatismus verlernt exklusiv

Deutschlands politische Zukunft ist weiter ungewiss. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen in der vergangenen Woche muss sich Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel nach einer neuen Regierungsmehrheit umsehen. Keine leichte Aufgabe.

“Von China lernen” Exklusiv
Die Seidenstraßen-Initiative ist günstig für die wirtschaftliche Diversifizierung, politische Stabilisierung und den Aufbau einer multipolaren Weltordnung. Dieses große Projekt ist zugleich für die EU, für Deutschland eine Chance, auf einem Zug mitzufahren, der nicht zuletzt starke Impulse für die in den meisten EU-Mitgliedstaaten arg stagnierende Wirtschaft verspricht.
Die neue Seidenstraße – eine Initiative für den Frieden Exklusiv
Der deutsch-chinesische Handel wächst und wächst - trotz aller globalen Krisen. Zum ersten Mal in der Handelsgeschichte der beiden Länder stieg China im vergangenen Jahr zu Deutschlands Handelspartner Nummer eins auf.
Merkel und Trump: In Trippelschritten aufeinander zubewegt Exklusiv
Zwischen Angela Merkel und Donald Trump wird wohl keine innige Freundschaft entstehen. Trotzdem bemühten sich beide am Wochenende sichtlich, die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit zu schaffen. Distanziert, aber respektvoll und bemüht.
Internationale Gemeinschaft erwartet von China Vertiefung der Wirtschaftsreformen Exklusiv
Am Freitag eröffnet die PKKCV ihre alljährlichen Beratungen, ab dem kommenden Sonntag tritt dann der NVK zusammen. Auf den diesjährigen Konferenzen stehen zahlreiche drängende Themen auf der Agenda.
Keine neuen Zäune bauen! Exklusiv
Die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen lassen sich grundsätzlich als ausgezeichnet bezeichnen. China ist eindeutig der wichtigste Handelspartner in Asien, Deutschland mit großem Abstand der wichtigste Handelspartner Chinas in der EU.
1  2  


Copyright © 2015 China Internet Information Center (CIIC). All Rights Reserved.
E-mail: deu@china.org.cn Tel: 86-10-88828000 Fax: 86-10-88828369 京ICP证 040089号 京公网安备110108006329号